Praktische Harmonielehre: Sequenzen (für Kinder)

Praktische Harmonielehre: Sequenzen (für Kinder)

Ulrich Kaiser, Praktische Harmonielehre: Sequenzen (für Kinder) (= OpenBook 4), Unterrichtsheft und Kommentarheft, Karlsfeld 2012.

Kostenlose Downlodamöglichkeit für das OpenBook mit und ohne Materialien:

Downloadmöglichkeit für einzelne Teile des OpenBooks:

Unterrichtsheft S. 1

Slideshow der Umschlag- und der Inhaltsseiten des Unterrichtsheftes

Unterrichtseinheit und Materialien herunterladen als ZIP-Datei

Unterrichtsheft S. 2

Umschlagseiten und die jeweils ersten Seiten des Innenteils.

Unterrichtseinheit und Materialien herunterladen als ZIP-Datei

Unterrichtsheft S. 3

Inhaltsverzeichnisse und Vorworte

Unterrichtseinheit und Materialien herunterladen als ZIP-Datei

Unterrichtsheft S. 4

Die Nach-Haus-Wendung (Dominante-Tonika-Verbindung)

Unterrichtseinheit und Materialien herunterladen als ZIP-Datei

Unterrichtsheft S. 6

Die I-IV-V-I-Kadenzharmonik und eine Menuett-Improvisation

Materialien zu dieser Unterrichtseinheit anzeigen

Unterrichtseinheit und Materialien herunterladen als ZIP-Datei

Unterrichtsheft S. 9

Die Quint- und Septimlage der Nach-Akkorde (bzw. der dominantischen Akkorde)

Unterrichtseinheit und Materialien herunterladen als ZIP-Datei

Unterrichtsheft S. 11

Der stufenweise aufwärts sequenzierte Quintfall (bzw. Monte-Sequenz oder chromatische 5–6-Konsekutive) am Beispiel eines Menuetts von Mozart und einer Fantaise von Telemann.

Unterrichtseinheit und Materialien herunterladen als ZIP-Datei

Unterrichtsheft S. 14

Eine Walzer-Improvisation

Unterrichtseinheit und Materialien herunterladen als ZIP-Datei

Unterrichtsheft S. 17

Der stufenweise abwärts sequenzierte Quintfall (bzw. die Quintfallsequenz) anhand eines Menuetts von Mozart.

Unterrichtseinheit und Materialien herunterladen als ZIP-Datei

Unterrichtsheft S. 19

Die Diatonische Quintfallsequenz und eine Tango-Improvisation

Unterrichtseinheit und Materialien herunterladen als ZIP-Datei

Unterrichtsheft S. 21

Der terzweise abwärts sequenzierte Quintfall (bzw. der diminuierte chromatische Parallelismus), ein Präludium von Bach und eine Etüden-Improvisation

Materialien zu dieser Unterrichtseinheit anzeigen

Unterrichtseinheit und Materialien herunterladen als ZIP-Datei

Unterrichtsheft S. 25

Der terzweise aufwärts sequenzierte Quintfall (bzw. der Parallelismus), das Arme Waisenkind von R. Schumann und eine Ragtime-Improvisation

Unterrichtseinheit und Materialien herunterladen als ZIP-Datei

Unterrichtsheft S. 28

Der Quintsieg (bzw. die Tonika-Dominante Verbindung oder der Halbschluss), ein Allegro von G. F. Händel und eine Improvisation nach Händels Muster

Unterrichtseinheit und Materialien herunterladen als ZIP-Datei

Unterrichtsheft S. 30

Der Quintstieg terzweise aufwärts sequenziert

Unterrichtseinheit und Materialien herunterladen als ZIP-Datei

Unterrichtsheft S. 31

Der Quintstieg sekundweise aufwärts sequenziert (bzw. die Quintanstiegssequenz)

Unterrichtseinheit und Materialien herunterladen als ZIP-Datei

Unterrichtsheft S. 32

Der Quintstieg terzweise abwärts sequenziert (bzw. der Parallelismus) und der Anfang eines Andantes von J. Haydn

Materialien zu dieser Unterrichtseinheit anzeigen

Unterrichtseinheit und Materialien herunterladen als ZIP-Datei

Unterrichtsheft S. 34

Der Quintstieg sekundweise abwärts sequenziert (bzw. eine Lamentobass-Harmonisierung) und ein Abschnitt aus einer Fantasie von J. P. Sweelinck

Unterrichtseinheit und Materialien herunterladen als ZIP-Datei

Unterrichtsheft S. 36

Eine Improvisations-Aufgabe unter Verwendung verschiedener Sequenzmodelle

Materialien zu dieser Unterrichtseinheit anzeigen

Unterrichtseinheit und Materialien herunterladen als ZIP-Datei